Karriereplan Medizinischer Masseur

Die Ausbildung zum Medizinischen Masseur bietet eine fundierte Grundausbildung für die hauptberufliche Tätigkeit als Masseur. Die Ausbildung umfasst insgesamt 1.890 Unterrichtseinheiten und gliedert sich in einen Theorie-, Praxisblock und ein Praktikum.
Dieses Praktikum im Rahmen der Ausbildung kann in Ambulatorien, physikalischen Instituten, in Kur- oder Krankenanstalten, bei diversen Fachärzten oder selbstständigen Physiotherapeuten absolviert werden.

Die Ausbildung Medizinischer Masseur umfasst umfangreiche Inhalte über die Anatomie und Physiologie sowie Pathologie des menschlichen Körpers. Im Zusammenspiel mit der Praxis werden diese Inhalte auch noch gefestigt und praxisnahe umgesetzt.
Da bei dieser Ausbildung speziell ein fundiertes Praxiswissen erforderlich ist, werden in diesem Lehrgang auch alle Massagetechniken gelehrt.
Das Praktikum stellt in der Folge schon den ersten Schritt in die Berufswelt dar, da sich viele Praktikanten in den einzelnen Praktikumsstellen so bewähren, dass im Anschluss an die Ausbildung gleich das Angebot einer Anstellung folgt.
Grundsätzlich arbeiten Medizinische Masseure im Angestelltenverhältnis am kranken Menschen. Zukünftige Arbeitgeber dieser Berufsgruppe sind Ärzte, Physiotherapeuten, Kranken- und Kuranstalten, Krankenhäuser, Thermen und Rehabilitationszentren.
Um deine Ausbildung zum Medizinischen Masseur zu optimieren, sind die Spezialqualifikationsausbildungen Elektrotherapie sowie Hydro- und Balneotherapie buchbar. Diese gebräuchlichen Anwendungsgebiete ergänzen sich perfekt mit den Massagetechniken und erweitern die Einsatzmöglichkeit für Medizinische Masseure um ein Vielfaches.

Theoretische Massageausbildung

Anatomie, Physiologie, Pathologie, Hygiene, Erste Hilfe und Verbandstechnik, Sanitäts-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Berufe und Einrichtungen des Gesundheitswesens, Thermotherapie, Ultraschalltherapie, Packungsanwendungen, Dokumentation, Umweltschutz, Grundlagen der Kommunikation

Praktische Massageausbildung

Massagetechniken zu Heilzwecken einschließlich vertiefender spezieller Anatomie und Pathologie: Klassische Heilmassage, Lymphdrainage und Ödembehandlung nach Dr. Vodder, Fußreflexzonenmassage, Bindegewebs- und Segmentmassage, Akupunktmassage, Thermotherapie, Packungsanwendungen, Ultraschalltherapie

Praktikum

Das Praktikum im Ausmaß von 875 Unterrichtseinheiten wird in Kranken- oder Kuranstalten, Physiotherapie-, oder Rehabilitationszentren oder Ambulatorien absolviert.
Grundsätzlich ist hier eine 40-Stunden Woche vorgesehen. Geringfügige Arbeitszeitenverschiebungen ergeben sich dann bei den individuellen Stellen. Weiters besteht die Möglichkeit, dieses Praktikum auch auf zwei Praktikumsstellen aufzuteilen, um einen umfangreicheren Einblick in die einzelnen Betriebe zu gewinnen.
Die DRUMBL Akademie hilft bei der Vermittlung der Praktikumsstellen zur Gänze bzw. fragt auch, bei Bedarf, bei neuen Praktikumsstellen an.

Wichtig ist unserem Team hier die leichte Erreichbarkeit der Praktikumsstelle vom Wohnort und die bestmögliche Umsetzung des erlernten Wissens.

Voraussetzungen

Vollendetes 17. Lebensjahr, polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate), ärztliches Gesundheitszeugnis (nicht älter als 3 Monate), Lebenslauf, Staatsbürgerschaftsnachweis.

Eine wichtige Voraussetzung für den Beruf des Medizinischen Masseurs ist weiters die Fähigkeit und das richtige „Gespür“ mit Menschen umzugehen, sowie die soziale Kompetenz und das nötige Einfühlungsvermögen.

Abschluss

Im theoretischen und praktischen Teil dieser Massage Ausbildung werden immer wieder Zwischenüberprüfungen abgehalten, um den Wissensstand regelmäßig zu überprüfen. Diese Zwischenüberprüfungen erfolgen mündlich, schriftlich und teils praktisch.
Bei der kommissionellen Abschlussprüfung werden dann nicht mehr alle Fächer abgeprüft, sondern nur spezielle Bereiche.
Die kommissionelle Abschlussprüfung setzt sich zusammen aus der mündlichen Prüfung in den Fächern Anatomie, Physiologie, Pathologie, Thermo- Ultraschall- und Packungsanwendungen, sowie einer praktischen Prüfung im Bereich der Massagetechniken zu Heilzwecken.

In der Prüfungsvorbereitungswoche, die direkt nach Praktikumsende stattfindet, werden sämtliche Prüfungsfragen nochmals wiederholt und gefestigt, damit wir unsere Teilnehmer ideal auf die Abschlussprüfung vorbereiten.
Nach erfolgreich abgelegter Prüfung in den oben genannten Fächern, werden die Zeugnisse über diese drei Bereiche übermittelt.

Aufgrund der intensiven Inhalte dieser Massage Ausbildung bietet die DRUMBL Akademie für Aus- und Weiterbildung die Ausbildung Medizinischer Masseur hauptsächlich in einer Ganztagsschulung an.

Ausbildungsvariante

Es besteht weiters die Möglichkeit die Massageausbildung Medizinischer Masseur auf 3 Jahre aufzuteilen. Diese Verlängerung ist besonders für arbeitende Teilnehmer von Interesse, die diese Massage Ausbildung als 2. Bildungsweg anstreben.

Weiter zur Ausbildung Medizinischer Masseur.

Um die Unterschiede der einzelnen Massage Berufe besser hervorzuheben, haben wir für dich eine zusätzliche tabellarische Übersicht der Massage Ausbildungen erstellt.