Karriereplan Humanenergetiker

Veränderte Umwelt- und Lebensbedingungen wie Stress, Sorgen, aber auch schlechte Luft, schwankende Wetterverhältnisse, ungesunde Ernährung und vieles mehr, können das energetische Gleichgewicht stören.

Hier setzt die Ausbildung zum Humanenergetiker bzw. der Beruf des Humanenergetikers an.

Energiearbeit in unterschiedlichen Formen kann ausgleichen, vitalisieren, die körpereigenen Selbstheilungsprozesse in Gang setzen, Körper, Geist und Seele wieder in Einklang bringen. Sie kann aber auch als vorbeugende Maßnahme gesehen werden, um den Gesundheitszustand zu fördern oder zu erhalten.

In unserer ganzheitlichen Ausbildung zum Diplom Humanenergetiker verbinden sich moderne Wissenschaft mit altem Wissen aus unserer westlichen Kultur und der Jahrtausend alten Traditionellen Chinesischen Medizin.

Weiters werden verschiedene Formen der Energiearbeit vorgestellt, gelehrt und praktisch erfahrbar gemacht. Unterschiedliche Dozenten und Dozentinnen aus der Praxis bringen ihr Wissen und ihre Erfahrungen in die Humanenergetiker Ausbildung ein.

Ziel ist es, eine Ausbildung anzubieten, welche eine stabile Basis für die freiberufliche Tätigkeit als Humanenergetiker darstellt.

Die Ausbildungslehrgänge der DRUMBL Akademie werden kontinuierlich evaluiert um den Anforderung am Arbeitsmarkt gerecht zu werden, bzw. teilweise sogar einen Schritt voraus zu sein.

Gliederung der einzelnen Module

Die Ausbildung zum Humanenergetiker umfasst zahlreiche praxisnahe Module.

Anatomische Grundkenntnisse

Zelle und Funktion, Haut, Gewebe, DNA/RNA, Drüsen, Enzyme, Aufgabe, Bau und Funktion der inneren Organe, Hormonsystem, Nervensystem, etc.

Kinesiologie – Touch for Health I (internationales Zertifikat)

Der Muskeltest, Einschaltpunkte, Wasser, Neurolymphatische Zonen, Neurovaskuläre Punkte, Meridiane, Muskelursprung, Muskelansatz, Aufwind, Abwind, Überprüfung, Challenge, 14-Muskel Test, Cross Crawl, Augenenergie, Ohrenenenergie, Emotionaler Stressabbau Gegenwart, Narbenentstörung, Lebensmitteltest, Surrogattest.

Mentaltraining I

Gedankenkraft, Autosuggestionen, Positives Selbstbild, Selbstmanagement.

Mentaltraining II

Reflexion und Vertiefung von Mentaltraining I, Erfolgstechniken, Resonanz-Gesetz, Glaubenssätze, positives Denken, mentale Kraft, Naturgesetze, Gedankenkraft.

Wichtige Grundlagen der Energiearbeit

Definition Energie, Energiezustände & Energiesysteme, Grundlagen der Energiearbeit – Schutz, Erdung, Reinigung & Ausrichtung, Wahrnehmen von Energie (Techniken und Übungen), Säulen der qualitativ hochwertigen Energiearbeit.

Aromaberatung

Geschichte der Aromatherapie, Ätherische Öle, Indikationen, Rezepturen, Praktische Herstellung.

Bachblüten

Dr. Edward Bach, der Entdecker der Blütentherapie, Bach´s Verständnis der Bachblüten, Wirkungsebene der Blütenessenzen, wobei können Blütenessenzen hilfreich sein, Anwendungsmöglichkeiten, Notfalltropfen, Überblick über die 38 Bachblüten, einige ausgewählte Blütenessenzen.

Feng Shui

Richtlinien für Eingangsbereiche, Küche, Badezimmer, Toiletten und Abstellraum, Spiegel, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Kua Zahl, Reisen, Beruf, Das Lo Shu Quadrat, Störphänomene, Energetische Blockaden und Entstörung.

Praktische Energiearbeit I & II

Über die Aura, Arbeit mit Klangschalen, mit geschlossenen Augen spüren, Kraft ziehen und schieben, Essenzen und Symbolen, Arbeit mit Edelsteinen und Pflanzen, Erdkräfte spüren, Arbeit mit Biotensor und Pendel, inneres Sehen, Auraarbeit.

Chinesische Energielehre

Qi Arbeit, Stärkung und Balance der 3 Hauptenergiesysteme, Akupressur, Meridiane, Chakren, Aura.

Einführung in die Klangmassage

Was ist Klang und wie wirkt er, geschichtlicher Hintergrund, Herstellung der Klangschale/ Wirkung der Klangschale, die Klangschale aus verschiedenen Gesichtspunkten betrachtet, Grundlagen für eine qualitativ hochwertige Klangbalance, Verschiedene Klanginstrumente in der Klangarbeit, Einführung in die Spieltechniken, wo können und werden Klangschalen eingesetzt, wie wirkt eine Klangschalenmassage, wie wird eine Klangschalenmassage durchgeführt, wann ist eine Klangschalenmassage sinnvoll, Basics der Klangmassage, Auswahl der Klangschalen
Ablauf der Klangmassage, Ablauf der Klangarbeit in Kombination mit anderen Massagen, Praktisches Üben – Verschiedene Abfolgen, wie schreibt man eine Klangreise, Kontraindikationen

Farbtherapie & Lithotherapie

Grundlagen, Bedeutung der Farben, Einsatz von Farben, Arbeit mit Farbe & Klang, Alternative Arbeitsmethoden mit Farben.

Methodik und Didaktik in der Beratung

Beratungsumgebung, Säulen der qualitativ hochwertigen Energiearbeit, Beratungsutensilien und Hilfsmittel, Grundlagen verschiedener Techniken in der Beratung, Umsetzung und Verknüpfung der Techniken in der Praxis.

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Unternehmensgründer, Werbemaßnahmen

Rechtliche Grundlagen

Der Begriff des Gewerbes, Anwendungsbereiche der Gewerbeordnung, Bundesgesetz, freie Gewerbe, Gewerbeanmeldung, Berufsbild, Grenzen des Tätigkeitsbereiches, Methodenkatalog.

Unterrichtseinheiten

Die Ausbildung zum Energetiker umfasst 389 Unterrichtseinheiten und gliedert sich in die einzelnen Teilmodule.

Voraussetzungen

Ärztliches Gesundheitszeugnis über die physische und psychische Gesundheit.

Abschluss

Nach Beendigung des Lehrganges Humanenergetiker wird eine praktische & theoretische Prüfung über die Einzelmodule abgehalten.

Weiters bereitest du eine Diplomarbeit im Ausmaß von etwa 25 Seiten vor.

Die Diplomarbeit hat die Form einer Seminararbeit, das Thema kann frei gewählt werden, sollte allerdings in Zusammenhang mit den Ausbildungsinhalten stehen. Die detaillierten Informationen zu dieser Diplomarbeitserstellung werden zu Kursbeginn bekannt gegeben.

Am Prüfungstag wird diese Diplomarbeit dann präsentiert.

Die Benotung erfolgt dann aufgrund der erbrachten Leistungen beim Test und der Präsentation der Diplomarbeit.

Arbeitsmöglichkeiten

Als Humanenergetiker darfst du selbständig mit Gewerbeschein arbeiten, es ist nur eine Anmeldung als Humanenergetiker auf der Wirtschaftskammer notwendig.
Als „neuer Selbständiger“ darfst du auf selbständiger Basis, Workshops, Seminare, Vorträge etc. im Bereich Humanenergetik anbieten. Genauere Informationen erhaltest du im Rahmen des Moduls „Rechtliche Grundlagen“.

Weiter zur Ausbildung Humanenergetiker.